Interessantes Duell der Aufsteiger

Liebe Mitglieder und Fans des SV Oberglaim,

herzlich Willkommen zum dritten Heimspiel en-suite in der Kreisliga Landshut. Dazu begrüßen wir die Mannschaft, die Verantwortlichen und die mitgereisten Fans des SV Niederleierndorf sowie die Unparteiischen, Schiedsrichter Jan Eringer (FC Künzing) mit seinen Assistenten Markus Erndl (FC Künzing) und Alexander Scheingraber (SV Winzer).

Mehr als verdient war der Sieg vergangenes Wochenende gegen den TSV Neustadt/Donau. Ein tolles Spiel meiner Mannschaft und wichtige drei Punkte. Nun steht eine harte Woche vor uns. Heute gegen Niederleierndorf, Mittwoch in Münchnerau und am Freitag beim SV Neuhausen. Am Ende dieser Woche werden wir sicher wissen, wo wir genau stehen und ob der Klassenerhalt ein realistisches Ziel ist.

Heute treffen wir auf den Meister der Kreisklasse Kelheim. Der SV Niederleierndorf hat sich seit seinem Wiederaufstieg 2012 kontinuierlich weiter entwickelt. Über die Plätze neun, sechs und sechs in den Kreisklassen Kelheim und Laaber gelang letzte Saison der große Wurf. Mit 70 Buden schossen sich die Mannen von Trainer Andreas Breundl in die Kreisliga. Größten Anteil hatten dabei Burim Shala (26 Tore), Andreas Hierlmeier (12) und Christoph Hauner (10). Auf sie gilt es ein besonderes Augenmerk zu richten, ebenso wie auf Thomas Hierlmeier, der im Sommer vom SSV Jahn Regensburg II aus der Bayernliga kam. Taktisch hervorragend eingestellt knöpften sie nun am vergangenen Mittwoch dem FC Ergolding II einen verdienten Punkt ab.

Das bedeutet für uns wieder größte Aufmerksamkeit über 90 Minuten, damit der Sieg letzte Woche keine Eintagsfliege war und die englische Woche gut startet. Personell gibt es zwei Veränderungen: Tobias Gschwendner ist zurück aus dem Urlaub, in welchen sich Lukas Ritt verabschiedet hat.

Die Mannschaft setzt heute wieder auf die positive Unterstützung seiner Fans. Holt Euch die Dauerkarte für diese Saison (beim Kassier). Die junge Mannschaft hat es sich verdient.

Euer Trainer Herbert Hasak